Die Frühschoppen-Saison hat begonnen!

So 26.10. Williams Wetsox

...

Reservierungen unter 089/267850 oder info@fraunhofertheater.de

Unser aktuelles Programm:

Mi 22.10.2014

Reinhard Ammer & Fabrizio Giannuzzi

Herzzreissn



Beginn: 20:30

Musikalische Lesung


Bairisch trifft Mundharmonika! Reinhard Ammer und Fabrizio Giannuzzi erzählen literarisch-musikalisch zwölf rabenschwarze Münchner Gschichtn voller Wut und Trauer, Wehmut und Rebellentum, in die sich hin und wieder auch ein Schuss Komik mischt. Vom Westend über die Theresienwiese, vom Schlachthofviertel bis zum Isarstrand – mit der inhaltlichen Radikalität von Reinhard Ammers Moritaten, Balladen, Grotesken, Parabeln, (Isar-)Schauermärchen und Elegien und durch die nicht minder radikale Improvisationskunst von Fabrizio Giannuzzi auf der Mundharmonika nimmt „Herzzreissn“ in der bayerischen Kultur-Landschaft einen ganz besonderen Platz ein.


 

Do 23.10.2014

Stefan Merki & Matthias Well

Kurt Tucholskys Schloß Gripsholm



Beginn: 20:30

Musikalische Lesung


„Wir lagen auf der Wiese und baumelten mit der Seele“ – „Schloß Gripsholm“ ist Kurt Tucholskys heiter-melancholische Liebesgeschichte, zu der er durch seinen Schwedenaufenthalt inspiriert wurde.  Stefan Merki, seit 2001 Ensemblemitglied der Münchner Kammerspiele und daneben für Film und Fernsehen tätig, liest aus Tucholskys wunderbarer Sommererzählung von 1931.  Musikalisch begleitet wird er von Matthias Well, aus der jüngsten Generation der Musikerfamilie Well.


 


In der Literatur wird Lena Christ oft als weibliches Pendant zu dem bayerischen Schriftsteller Ludwig Thoma beschrieben. Das gesamte Werk von Lena Christ ist innerhalb von nur acht Jahren entstanden. Beginnend mit ihrer Autobiographie "Erinnerungen einer Überflüssigen", zu den Lausdirndlgschichten, der Rumpelhanni, Madame Bäurin und Mathias Bichler blieb sie doch immer in ihren Erzählungen ihrer Heimat treu.


 Den angemessenen Ruhm hat diese große Autorin zu Lebzeiten leider nie erhalten.  Im Alter von 41 Jahren beging sie Suizid.


Die Münchner Schauspielerin Petra Wintersteller befasst sich schon des längeren mit den Texten, Stücken und Erzählungen von Lena Christ. Mit ihrer Kollegin der Radio Arabellasprecherin Karolina Hofmeister hat sie die schönsten Texte herausgesucht und zu einem ganz besondern Leseabend zusammengefügt.


Musikalisch werden die beiden von dem Neuburger Musiker Norbert Heine unterstützt. 


Tipp:

Stefan Merki liest Kurt Tucholskys Schloß Gripsholm

begleitet von Musik von Matthias Well

Musikalische Lesung

Do 23.10. 20:30

 


 

(Bitte beachten Sie, dass bei uns nur Barzahlung möglich ist.)

 


 

Wir sind auch auf Facebook und freuen uns über Besuch.

Fraunhofer Wirtshaus & Theater

 

 

 

Newsletter abonnieren